Grenzlandmeisterschaft 2018 Elsass

Die Wettkampfgruppe München-Aubing war bei den Grenzlandmeisterschaften 2018 in Elsass.

Am Freitag, den 14.09.2018, trafen sich die 9 Mitglieder der Wettkampfgruppe München-Aubing am Gerätehaus in der Ubostraße 11. Nachdem das Gepäck und die benötigte Ausrüstung verladen war, ging es mit dem Mehrzweckfahrzeug AU 11.1 Richtung Pulversheim (Elsass). Dort fand die Grenzlandmeisterschaft 2018 statt, welche im Wechsel von den Landesfeuerwehrverbänden Rheinland-Pfalz, Saarland, Luxemburg und Elsass ausgerichtet wird.

Im Hotel in Ringsheim (Baden-Württemberg) wurden die Zimmer aufgeteilt und der Abend ging in den gemütlichen Teil über. Am Samstag war es dann soweit. Der Wettkampf nach den Richtlinien des CTIF stand an und die seit Wochen geübten Handgriffe konnten nun gezeigt werden. Nach einer knappen Stunde Fahrt kam man um ca. 10 Uhr am Wettbewerbsplatz in Pulversheim an.

Um zu Bestehen musste ein Löschaufbau sowie ein 400 m Staffellauf innerhalb von max. 3 Minuten absolviert werden. Der Löschaufbau besteht dabei aus dem Kuppeln von 4 Saugschläuchen, der Verlegung einer B-Schlauchleitung und dem Aufbau von 2 Strahlrohren .

Gegen 18:30 Uhr fand die Abschlussveranstaltung mit der Siegerehrung, Reden und Danksagungen statt. Am Sonntag wurde dann wieder die Heimreise angetreten.

Die Wettkampfgruppe München-Aubing trat insgesamt 3 mal an und erzielte dabei folgende Abzeichen.

  • Leistungsabzeichen Elsass/Alsace in Bronze
  • Luxemburgisches Feuerwehr-Leistungsabzeichen in Bronze
  • Rheinland-Pfälzische Feuerwehr Leistungsspange in Bronze
  • Grenzlandabzeichen 2018 Elsass

Glückwunsch zu den bestandenen Abzeichen und weiterhin viel Erfolg!

#ehrenamt #ffaubing #wettkampfgruppe #feuerwehr #glm2018